• Freitag, 24.März.2017 / Aus den Veedeln, Köln aktuell

    PRO KÖLN TV: Sozial & lokal statt lukrativer Fernstenliebe!

    Über 200 Millionen Euro werden in Köln inzwischen jährlich für nicht eingeladene Einwanderer aus fernen Ländern dieser Erde ausgegeben. Geld dürfe bei diesem Thema keine Rolle spielen, brachte es sogar eine CDU-Ratsfrau im Sozialausschuss einmal auf den Punkt. Gleichzeitig spielt das liebe Geld bei allen sonstigen städtischen Aufgaben natürlich weiter… weiterlesen

  • Mittwoch, 22.März.2017 / Aus den Veedeln, Köln aktuell

    Jugendlicher Iraker vergewaltigt sechsjähriges Kind in Kölner Flüchtlingsheim

    In einem Flüchtlingsheim im Kölner Norden ist es Anfang dieser Woche zu einer Vergewaltigung eines sechsjährigen syrischen Jungen gekommen. Die Polizei ermittelt deshalb gegen einen dringend tatverdächtigen 16jährigen Iraker. Ob es auch noch weitere Opfer gibt, ist derzeit unklar. Außerdem fürchten die Behörden jetzt möglicherweise Folgedelikte, da sich die Familien… weiterlesen

  • Montag, 20.März.2017 / Köln aktuell

    CDU-Petelkau: Arbeitsvermittlung op kölsch

    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum lachen: Ausgerechnet der selbsternannte CDU-Saubermann Bernd Petelkau soll einem Parteifreund in besonderer Weise bei der Arbeitssuche Hilfe angeboten haben: Der Kölner CDU-Fraktions- und Parteichef Petelkau hat demnach einem CDU-Amigo aus dem Stadtbezirk Lindenthal per SMS mitgeteilt, dass im Jobcenter der Stadt… weiterlesen

  • Freitag, 17.März.2017 / Köln aktuell

    PRO KÖLN TV: Die Altparteien haben sich diese Stadt zur Beute gemacht!

    In der neuen Folge von PRO KÖLN TV berichtet der stellvertretende PRO-KÖLN-Vorsitzende und Gruppensprecher im Stadtrat, der 40jährige Politologe Markus Wiener, über den erfolgreichen Rechtskampf gegen die schamlose Selbstbereicherung der Altparteien auf Kosten der Kölner Steuerzahler. Millionen Euro wandern jährlich in die Kassen der Fraktionen der Altparteien, während kleine Oppositionsgruppen… weiterlesen

  • Mittwoch, 15.März.2017 / Aus den Veedeln, Köln aktuell

    Asylkrise: Neue Massenunterkünfte im Kölner Norden trotz angeblich weniger Neuzugängen

    In den beiden nördlichsten Kölner Stadtteilen Fühlingen und Roggendorf-Thenhoven sollen noch dieses Jahr zwei neue Massenunterkünfte für jeweils 240 Asylbewerber auf der grünen Wiese entstehen. Beide Standorte sind denkbar ungeeignet und werden mit großer Wahrscheinlichkeit erhebliche Auswirkungen auf das Sozialgefüge in den Veedeln haben. Im dörflich geprägten Fühlingen gehen jetzt… weiterlesen

  • Freitag, 10.März.2017 / Köln aktuell

    PRO KÖLN TV: Der Heuchler vom Börsenplatz

    Der Kölner Kardinal Woelki gilt manchen als die Inkarnation des sprichwörtlichen Wendehalses und Pharisäers, der Wasser predigt, aber selbst fleissig Wein trinkt: Während Woelkis steile Kirchenkarriere noch auf dem Ticket seines konservativen Amtsvorgängers Meisner startete, lässt er heute keine Gelegenheit aus, sich von jeglichem Anschein konservativen Denkens abzusetzen. Dem Vernehmen… weiterlesen

  • Mittwoch, 8.März.2017 / Aus den Veedeln, Köln aktuell

    Grüne Ökodiktatur stoppen: Kein Diesel-Fahrverbot für die Kölner City!

    Jetzt spinnen sie komplett: Politik und Umweltdezernent diskutieren derzeit über Diesel-Fahrverbote oder eine allgemeine City-Maut für die Kölner Innenstadt! Grund dafür seien die oftmals überschrittenen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid, meint der grün-alternative Umweltdezernent Harald Rau, der natürlich auch in Zukunft mit einem City-tauglichen Dienstwagen zur Arbeit chauffiert würde. Ebenso… weiterlesen

  • Montag, 6.März.2017 / Köln aktuell, TopThema

    PRO KÖLN TV reloaded!

    Jetzt auch kostenlos sehen und hören, was die Kölner Lügenpresse für teures Geld verschweigt: PRO KÖLN ist wieder mit einem eigenen Youtube-Kanal am Start, um in der deutschen Klüngelhauptstadt am Rhein die kritische Gegenöffentlichung zu stärken. Auf PRO KÖLN TV wird es künftig Mitschnitte interessanter Veranstaltungen und Aktionen zu sehen… weiterlesen

  • Donnerstag, 2.März.2017 / Köln aktuell

    Neue Ausgabe von KÖLN UNZENSIERT erschienen

    Bei PRO KÖLN kostenlos lesen, was die Kölner Lügenpresse für teures Geld verschweigt: Unter diesem Motto steht seit Jahren die Öffentlichkeitsarbeit von PRO KÖLN. Im Internet, den sozialen Medien, durch Flugschriften oder eben auch durch das kommunalpolitische Infoblatt KÖLN UNZENSIERT. Von diesem ist nach Karneval die neueste Ausgabe elektronisch erschienen… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2017 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme