• Freitag, 22.Juli.2016 / Aus den Veedeln

    Porz: Sicherheit an Baggerseen eine Frage der politischen Gesinnung?

    Fast jedes Jahr gibt es mindestens einen Todesfall an den Baggerseen in Köln-Porz / Gremberghoven. PRO KÖLN hatte deshalb schon im September 2012 nach dem Todesfall eines Familienvaters in einem Baggersee den folgenden Antrag, den wir im Wortlaut hier abdrucken, in der Bezirksvertretung Porz eingebracht: „Die Bezirksvertretung Porz möge beschließen:… weiterlesen

  • Donnerstag, 14.Juli.2016 / Köln aktuell

    Politische Justiz in Köln

    Am Kölner Amtsgericht wurde gestern eine Frau freigesprochen, die im Wahlkampf 2014 zusammen mit 17 weiteren Gesinnungsgenossen mit dutzenden abgehängten PRO-KÖLN-Wahlplakaten von der Polizei auf offener Straße aufgegriffen worden ist. In einem Akt der Selbstjustiz waren die Plakate zuvor durch einen mit Leitern und Astschneidern bewaffneten linksextremen Mob am hellichten… weiterlesen

  • Montag, 11.Juli.2016 / Köln aktuell

    PRO KÖLN wünscht schöne Sommerferien!

    Die Bürgerbewegung PRO KÖLN wünscht allen Kölnerinnen und Kölnern zu Beginn der Schulferien einen erholsame und schöne Sommerzeit! So wie der Verkehr und das sonstige Treiben in der Stadt schon spürbar nachgelassen haben, so hat auch im politischen Köln die “saure Gurken-Zeit” begonnen: Die nächsten Sitzungen des Rates und sonstiger… weiterlesen

  • Mittwoch, 6.Juli.2016 / Köln aktuell

    PRO KÖLN exklusiv: Proteststurm der städtischen Belegschaft gegen OB Reker!

    Die in ihrem Amt bisher mehr als unglücklich agierende Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat jetzt auch noch große Teile der städtischen Belegschaft gegen sich aufgebracht. Offenbar um von ihrem eigenen bisherigen Versagen abzulenken – genannt seien hier nur die skandalöse Haushaltsaufstellung oder die städtische Asylpolitik inklusive ihrer Reaktion nach den Silvesterexzessen –… weiterlesen

  • Dienstag, 5.Juli.2016 / Aus den Veedeln

    PRO-KÖLN-Effekt in Gremberghoven

    Vor rund zwei Wochen hatte PRO KÖLN in einer ausführlichen Bildreportage von den traurigen Zuständen im Problem-Stadtteil Gremberghoven berichtet, aus dem inzwischen immer mehr “Bio-Deutsche” wegziehen. Von etablierter Politik und Stadtverwaltung fühlen sich diese Bewohner schon lange im Stich gelassen. Doch jetzt kommt “plötzlich” Bewegung  in die Sache: Ordnungsamtchef Engelbert Rummel besuchte medienwirksam den… weiterlesen

  • Mittwoch, 29.Juni.2016 / Köln aktuell

    SPD und PRO KÖLN fordern Transparenz in Sachen Standortwahl für neue Asylbewerber-Massenunterkünfte

    Die Kölner SPD scheint sich langsam mit ihrer neuen Rolle als Oppositionspartei abzufinden und sich auf ihre traditionelle Rolle als “Anwalt des kleinen Mannes” zu besinnen: Zusammen mit PRO KÖLN bemängelten die Sozialdemokraten in der Ratssitzung am Dienstag die einseitige Standortauswahl für die neuen geplanten Massenunterkünfte für Asylbewerber in der… weiterlesen

  • Freitag, 24.Juni.2016 / Aus den Veedeln, Köln aktuell

    Bezirksvertretung Chorweiler: Einstimmige Ablehnung der Asylpläne für Roggendorf-Thenhoven!

    Die Bezirksvertretung Chorweiler hat sich am Donnerstag parteiübergreifend und einstimmig gegen die Pläne für eine Massenunterkunft für Asylbewerber in Roggendorf-Thenhoven ausgesprochen. Zuvor hatte auch der PRO-KÖLN-Ratsherr und Chorweiler Bezirksvertreter Markus Wiener in einem ausführlichen Plädoyer für Geschlossenheit in dieser Frage geworben. Denn abgesehen von der grundsätzlichen Kritik an der städtischen… weiterlesen

  • Freitag, 24.Juni.2016 / Köln aktuell

    Merheim: Schikane von Krankenschwestern wegen geplanter Asylanten-Unterbringung geht weiter

    Über das skandalöse Verhalten der Wohnungsgesellschaft des Schwesterwohnheimes an der Ostmerheimer Straße hat PRO KÖLN schon in mehreren Artikeln berichtet. Lügenpresse, Stadtverwaltung oder Betriebsrat der städtischen Kliniken stellen dagegen seit Monaten gegenüber den Hilferufen der Krankenschwestern auf Durchzug. So kämpfen die mutigen Krankenschwestern nur auf sich und PRO KÖLN gestellt tapfer weiter:  Ihrer… weiterlesen

  • Freitag, 24.Juni.2016 / Aus den Veedeln

    Gremberghoven – eine Bestandsaufnahme

    „Was ist los in Gremberghoven?“ fragte der Express Köln am 21. Juni 2016. „Der Zuzug von Ausländern, der Wandel zu einer multikulturellen Gesellschaft mit stadtteilweise hohem Migrantenanteil mache alteingesessenen Bürgern zu schaffen: ‚Die Mischung stimmt nicht mehr. Kein Deutscher zieht mehr her. Das macht uns große Sorge.‘“ heißt es in… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2016 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme