Artikel mit den Tags ‘Markus Wiener’

  • CDU-Petelkau: Arbeitsvermittlung op kölsch

    Köln aktuell / März 2017

    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum lachen: Ausgerechnet der selbsternannte CDU-Saubermann Bernd Petelkau soll einem Parteifreund in besonderer Weise bei der Arbeitssuche Hilfe angeboten haben: Der Kölner CDU-Fraktions- und Parteichef Petelkau hat demnach einem CDU-Amigo aus dem Stadtbezirk Lindenthal per SMS mitgeteilt, dass im Jobcenter der Stadt… weiterlesen

  • Buntes Köln wird an Karneval zur Festungsstadt

    Köln aktuell / Januar 2017

    Die Stadt Köln galt im 19. Jahrhundert als stärkste preussische Festung im Westen. Nach Schleifung der umfangreichen Festungswerke im Zuge des Versailler Diktatfriedens schien diese Zeit für immer vorbei. Es mutet wie ein Treppenwitz der Geschichte an, dass Köln ausgerechnet heute, im Zeitalter linksrotgrüner Herrschaftsdogmen, immer stärker seinen festungsähnlichen Charakter… weiterlesen

  • Späte Einsichten von „Türken-Fritz“ Schramma

    Köln aktuell / Januar 2017

    Der ehemalige Kölner CDU-Oberbürgermeister Fritz Schramma wird in die Stadtgeschichte als der maßgeblich politisch Verantwortliche für die Genehmigung des DITIB-Großmoscheekomplexes in Köln-Ehrenfeld eingehen. Daran wird auch sein jetzt erfolgter Sinneswandel in Bezug auf die türkisch-islamische Union DITIB nichts mehr ändern. Schramma kann aus Protest dagegen, von der DITIB angeblich ‚belogen… weiterlesen

  • Öffentliche Videoüberwachung: Etablierte Politik setzt immer mehr PRO-KÖLN-Forderungen um

    Köln aktuell / Januar 2017

    „PRO KÖLN hat recht behalten“ – diese Meinung kann man in den letzten Monaten immer häufiger hören. Denn es ist in der Tat so: Wir haben – leider – nur allzu recht behalten mit unseren Warnungen vor der islamistischen Gefahr, vor den Folgen unkontrollierter Massenzuwanderung, vor dem Kollaps des Asylsystems… weiterlesen

  • Politikwissenschaftler Markus Wiener neuer Vorsitzender der PRO-KÖLN-Ratsgruppe

    Köln aktuell / November 2016

    Der Politikwissenschaftler Markus Wiener ist neuer Vorsitzender der Ratsgruppe PRO KÖLN. Wiener folgt der Rechtsanwältin Judith Wolter nach, die zuvor zwölf Jahre die Geschicke der Bürgerbewegung PRO KÖLN im Stadtrat geleitet hatte und PRO KÖLN natürlich weiterhin als Ratsmitglied erhalten bleibt. Mit dem 40jährigen Politologen Wiener steht damit erneut ein… weiterlesen

  • Trump-Triumph: Lügenpresse und Meinungsforscher auch hierzulande bloßgestellt

    Köln aktuell / November 2016

    Über Monate haben auch die deutsche Lügenpresse, etablierte Politiker, „Experten“ und sonstige überbezahlte Taugenichtse den damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump wahlweise dämonisiert, verunglimpft, lächerlich gemacht, klein geredet und vor allem jede Wahlchance abgesprochen. Der Kölner SPD-Bundestagsabgeordnete Lauterbach gefiel sich sogar darin, den nunmehr gewählten US-Präsidenten als „Irren“ zu beschimpfen. Und selbst… weiterlesen

  • Bürgerhaushalt: Demokratie-Placebo statt echter Mitbestimmung

    Köln aktuell / Oktober 2016

    Seit dieser Woche ist die neue Internetplattform zur Beteiligung der Kölner Bürger am städtischen Haushalt 2016 online. Dort können die Bürger Projekte in den Stadtbezirken benennen, für die dann nach einer Endauswahl durch den Stadtrat Geld fließen soll. Für jeden der neun Kölner Stadtbezirke stehen dafür 100.000 Euro zur Verfügung.… weiterlesen

  • SOZIAL & LOKAL: PRO KÖLN bestimmte Ratsdebatte um neue Flüchtlingsunterkünfte

    Köln aktuell / September 2016

    Das erst jetzt veröffentlichte Wortprotokoll der Juni-Ratssitzung – warum  eigentlich so spät? – zeigt einmal mehr, wie PRO KÖLN als kritische Stimme die Ratsdebatten zum Thema Asyl bestimmt. Im Juni stand insbesondere eine Auswahl neuer Asyl-Großstandorte auf der Tagesordnung, bei der die SPD arg ins Straucheln geriet, weil ihr plötzliches… weiterlesen

  • Rathaus ratlos: Jetzt doch wieder Container statt Leichtbauhallen bei Asylbewerber-Unterbringung?

    Köln aktuell / September 2016

    Eine 180 Grad-Kehrtwende bei der Unterbringung der inzwischen fast 14.000 Asylbewerber in Köln kündigte dieser Tage völlig unvermittelt der Leiter des Kölner Wohnungsamtes an: Plötzlich sollen doch wieder Containeranlagen statt der viel gepriesenen Leichtbauhallen das Chaos lösen. Was unter der damals zuständigen Sozialdezernentin Henriette Reker als der „geniale Rettungsplan“ zur… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung Pro Köln interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha

Seiten

Impressum | Datenschutz
© 2017 Bürgerbewegung PRO KÖLN e.V. | Based on Themnific Theme